15.10.2018 - 20:00

MURER - ANATOMIE EINES PROZESSES

Vorstadtkino-Währing im Konzertcafé Schmid Hansl, 1180 Wien



Vorprogramm:

#KlappeAuf-Clip: Eine ehrenwerte Gesellschaft

Vorfilm: 48 Köpfe aus dem Merkurov Museum (nach Kurt Kren), R.: Anna Artaker, AT 2012, 4 min
Totenmasken als ein außergewöhnliches »Archiv der Gesichter«, zumal die (vorwiegend männlichen) Vertreter aus Kultur und Politik sowohl für progressive als auch totalitäre Tendenzen des Sowjetregimes stehen.

Hauptfilm:

MURER – ANATOMIE EINES PROZESSES
R.: Christian Frosch AT/LU 2018, 137 Min.
mit Alexander E. Fennon, Karl Fischer, Roland Jaeger, Mathias Forberg, Karl Markovics, u.a.
„MURER – Anatomie eines Prozesses“ rekonstruiert, basierend auf den originalen Gerichtsprotokollen, den Prozess gegen den bestens beleumundeten Franz Murer.
Die Bewohner des Ghettos von Vilnius gaben ihm den Beinamen „Der Schlächter von Wilna“. Nur 600 von 80.000 Juden überlebten die dortige NS Herrschaft. Das Gerichtsverfahren, zu dem Überlebende aus der ganzen Welt anreisten, deren Zeugenaussagen kaum Zweifel an Murers Schuld zuließen, zählt zu einem der größten Justizskandale der Zweiten Republik.
Mit seinem Film rollt Christian Frosch die Geschichte dieses lange vergessenen Schandurteils mit dokumentarisch genauem Blick auch für politische Details auf.

Tickets


Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Vorstadtkino-Währing im Konzertcafé Schmid Hansl
Schulgasse 31
1180 Wien

Datum/Zeit
15.10.2018
20:00


MURER – ANATOMIE EINES PROZESSES